Freitag, 11. Januar 2013

Hamburg

Hamburg im Winter...

Kalt, nass und aber trotzdem schön...

Zwei Mal im Jahr bin ich beruflich in der Hansestadt. Jedes Mal hoffe ich, mehr als nur das Messegelände zu sehen, aber meistens komme ich nach einem anstrengenden Arbeitstag nicht mehr über Karo- und Schanzen-Viertel hinaus.

Letztes Jahr habe ich dann aber doch etwas Hafen, die Reeperbahn und das Stadion am Millerntor gesehen. Es war wunderbar!
Ich liebe Hamburg und muss unbedingt auch einmal privat (und mit viel Zeit) hin!

Auch wenn man es nicht sieht, dieses Bild wurde im Sommer aufgenommen :)

Jeden Morgen und Abend nach der Arbeit auf der Early-Bird (Life-Style-Messe) gehe ich durch das Karo-Viertel und bewundere die vielen wunderbaren Geschäfte und die ganzen selbstgemachten Sachen. Dann wünsche mir, dass ich doch auch irgendwann einmal einen solchen Laden habe.
Außerdem freue ich mich immer ganz besonders, wenn ich in den Messehallen einige Aussteller mit selbstgemachten Sachen entdecke.
Diese Menschen haben es für mich geschafft. Sie haben ihr Hobby zum Beruf gemacht. Eigentlich ist doch das der Traum eines jeden, oder?
Heute bin ich in Hamburg angekommen und, wenn ich morgen das erste Mal wieder durch die Straßen gegangen bin, werde ich euch bestimmt noch mehr erzählen (oder vorschwärmen).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Nachricht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...