Donnerstag, 28. Mai 2015

Der Sommer kann kommen - Frau Ida Bluse

 Was haltet ihr von Blusen?

Ich finde ja, dass Blusen so ein bisschen die Frauenwelt spalten...

Manche tragen sie auf der Arbeit und 
haben natürlich verständlicher Weise in der Freizeit keine Lust mehr darauf!
Für manche sind Blusen auch einfach zu schick im Alltag!

Aber... Bluse ist ja nicht gleich Bluse!
Klar, es gibt schicke Blusen mit Kragen und allem Pipapo. 
Die zieht man nicht einfach so an.

Allerdings gibt es auch Blusen, die einfach nur lässig sind!


Und genau so eine Bluse ist
'Frau Ida' von Hedi näht.
**Werbung**

Ich muss gestehen, bis zu diesem Probenähen habe ich nicht wirklich darüber nachgedacht mir eine Bluse zu nähen, aber nun...


Schaut selbst :)

 

Super bequem und sehr gut zu nähen...
Und damit wieder ein typischer Hedi näht-Schnitt!


Und trotzdem kann 'Frau Ida' auch etwas schicker... Mit Blazer oder in ganz anderen Farben...
(schaut man bei den anderen Probenäherinnen vorbei)


Obwohl 'Frau Ida' aus Baumwolle genäht wird, macht sie jede Bewegung und jeden Spaß mit... wie ihr seht :D


Bald könnt auch ihr 'Frau Ida' nähen...
Aber noch braucht ihr etwas Geduld, denn 'Gut Ding will Weile haben'.

Sobald 'Frau Ida' online geht, zeige ich euch noch meine andere Version!
Denn 'Frau Ida' geht auch als Kleid und, so viel kann ich verraten, ich bin total begeistert!

Allerliebste Grüße,
Anne


Schnitt: 'Frau Ida' von Hedi näht - erscheint in Kürze
Stoff: gekauft auf der HH Cologne letztes Jahr, 
                aber leider nicht gemerkt an welchem Stand
Verlinkt: RUMS, Out now

Montag, 25. Mai 2015

Liebster Award



Vielen Dank, liebe Bianca, für deine Nominierung!


1. Wer bist du?
Mein Name ist Anne, ich bin 26 Jahre alt und lebe, arbeite und nähe in der wunderschönen Eifel.


 
2. Wie lautet eine deiner Marotten?
Puh... Ich glaube, man kann sagen, dass ich sehr kritisch und fordernd bin. Sowohl zu mir selbst, als auch zu meinen Mitmenschen.
Was natürlich beim Nähen nicht immer einfach ist :D
Alle finden meine neue Tasche perfekt, nur ich sehe, dass da ein paar Nähte nicht ganz genau aufeinander treffen...  
 
3. Welche drei Dinge würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen?
Hm, meine Familie inkl. Hund und damit bin ich dann auch schon deutlich über 3... :) 
Mehr braucht es für mich eigentlich nicht!

4. Wie bist du zum Nähen gekommen?
Tja, als Kind hat meine Mutter häufig für uns und unsere Puppen genäht und das fand ich immer wunderbar. Als ich dann zuhause auszog, benötigte ich einen Vorhang im Schlafzimmer und habe ihn gemeinsam mit meiner Mutter selbst genäht. Darauf folgte dann gleich meine erste Gretelies-Tasche für meine kleine Schwester und nun gab es kein Halten mehr :)

 5. Welche Hobbys außer Nähen hast du noch?
 Meine Familie das Wichtigste!
Musik machen ich spiele Klarinette im Musikverein 
die Natur kein Wunder, wenn man am Rande des Nationalpark Eifel lebt, oder?...

6. Was ist dein Lieblings-Nähaccessoire?
 Tja, ich würde fast sagen, meine große Schneidematte, mein Rollschneider und die Wonderclips! Das alles habe ich zu Weihnachten bekommen und benutze es seitdem ständig :)
Ach ja, und mein Plotter, aber das hat ja eigentlich mit dem Nähen zutun...

7. Welcher ist dein Lieblingsschnitt/Ebook?
Hoch im Kurs stehen bei mir Frau Tilda, Frau Madita und die Pump-it-up von Hedi näht und das Wickelkleid von Kibadoo.
 

8. Was sind deine Lieblingsfarben oder erkennt man es schon wenn man in deinen Stoffvorrat schaut?
Schaut mal... Erkennt ihr meine Lieblingsfarbe?? :)



9. Bist Du ein Online- oder Offline-Stoffkäufer und wo kaufst Du am Liebsten?
Ich bin eindeutig ein Online-Stoffkäufer... Was nicht zuletzt daran liegt, dass wir hier in der Nähe einfach kein wirklich tolles Stoffgeschäft haben! Allerdings habe ich vergangenes Jahr im Urlaub Antia von Grinsestern in ihren Laden besucht und war gleich hin und weg!
Ich kaufe gerne bei lillestoff, Alles für Selbstermacher, Stoff & Stil 
tja, man erkennt, wenn ich dann mal bestelle, dann aber richtig und bei den Großen, wo ich alles bekomme, was ich möchte... 
Wenn allerdings ein Stoff herauskommt, den ich unbedingt haben möchte, dann durchforste ich aber auch mal Dawanda und bestelle "irgendwo" :) 

10. Was liebst du am Bloggen?
 Ich liebe es, dass ich so meine Kreativität mit anderen teilen kann...
Meine Familie ist zwar jedes Mal begeistert über ein neues Teilchen, aber mit Gleichgesinnten ist es dann doch noch etwas anderes :)
 
11. Hast du einen Lieblingsblog?
 Puh... Ich habe viele tolle Blogs kennengelernt!
Besonders toll finde ich die Blogs von Raxn und LilaLotta :)


Ich nominiere:
Raxn 
Mamas Liebchen
Fadenfluss

Die Regeln für die nominierten Blogs/Fanpages:
- Danke der Person, die dich für den "Liebster Award" nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
- Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
- Nominiere 1 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
- Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
- Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
- Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.


Mitmachen ist natürlich keine Pflicht - freuen würde ich mich aber schon, wenn Ihr der Bloggerwelt Rede und Antwort steht. Und das sind meine 11 Fragen an Euch:  

1) Wer bist du und seit wann bloggst du?
2) Seit wann nähst du und wie bist du zum Nähen gekommen?
3) Was machst du so neben dem Nähen noch in deiner Freizeit?
4) Hast du einen Lieblingsstoff-Designer?
5) Wo kaufst du deine Stoffe?
6) Hast du einen Lieblingsschnitt und wenn ja, welchen?
7) Wie bist du zu deinem Blognamen gekommen?
8) Hast du Lieblingsblogs, die dich immer inspirieren?
9) Für wen nähst du am liebsten?
10) Wenn du dir für deine Nähzukunft etwas wünschen dürftest, was wäre das?
11) Was sind für die unersetzbare Nähaccessoires?


Allerliebste Grüße,
Anne 

Freitag, 15. Mai 2015

Verliebt in eine Babyhose

Ich liebe Babys... und Kinder im allgemeinen!

Das weiß auch mein Umfeld :)

Darum hat es auch niemanden gewundert, als ich bei einigen Stoffbestellungen Kinderstoffe in den Einkaufskorb gepackt habe bzw. zuhause aus dem Paket genommen habe.

Schon immer bewundere ich die süßen Babysachen, die die Nähmamis im Internet zeigen...

Die meisten Babys in meiner Umgebung sind zur Welt gekommen, bevor ich zu nähen begann, also kam ich noch nicht wirklich in den Genuss Babysachen zu nähen.

Jetzt aber erwartet eine liebe Freundin ein Kind...

Was also hält mich davon ab, dem kleinen Wesen erste Kleidung zu zaubern?

Richtig... NICHTS!


Naja, ein wenig komisch ist es schon, wenn man plötzlich so winzige Bündchen an die tollen Stoffe näht :)


Bei diese Frida habe ich die Beinbündchen extra lang gemacht. Dann kann man sie am Anfang umgeschlagen anziehen und hinterher einfach lassen. Eine tolle Mitwachshose :)


Die Taschen habe ich weggelassen und stattdessen eine kleine Sternapplikation darauf genäht.


Das wird bestimmt nicht die letzte Babyhose gewesen sein, die von meine Nähmaschine hüpft... 

Liebste Grüße,
Anne


Schnitt: Frida von Milchmonster

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...